Donnerstag, 1. September 2016

Ein Blick ins Blaue


Freunde des Meeres,

meine Freundin Maribel von Maribel Skywalker sagte letztens zu mir: Sommer fällt dieses Jahr wohl auf einen Dienstag. Recht hat sie! Für meinen Geschmack hat die liebe Sonne meine blasse Haut dieses Jahr viel zu wenig malträtiert und jeder Sonnentag war wie ein Geschenk, das viel zu schnell verloren geht. Hinzu kommt, dass C's und mein Sommerurlaub dieses Jahr ebenfalls nur auf einen Tag fiel: einen Freitag im August machten wir uns auf ans Meer. Wer jetzt "Aaaaaw"-jauchzend Mitleidsbriefe an uns senden möchte, kann den Stift wieder wegpacken: Wir werden Anfang kommenden Jahres für mindestens vier Wochen durch Vietnam reisen und tanken gemeinsame Sonne einfach nach. Zurück zum Meer: Mit basslastiger Musik und guter Laune fuhren wir, vobei an Lübeck, Kiel und Konsorten kürzlich ins kleine Krusendorf. Als wir uns dem Horizont näherten, wurden wir beide kurz still. Wow, das Meer schafft es immer wieder, an jedem Ort dieser Welt, Gänsehaut auf die eigene Haut zu zaubern. Blaues Wasser, das blauen Horizont anstubst. Friedlich, unendlich, Glücksgarant. Man muss gar nicht für Tage und Wochen den Bauch in die Sonne strecken - manchmal reichen diese kleinen Ausflüge, den Vitamin-Sea-Haushalt wieder aufzufrischen. Upsi, war da auch eine Kamera dabei? Wir können es einfach nicht lassen ... 

Blaue Grüße,
Lara

PS: Ich habe gestern mein Praktikum beendet und bin nun 1,5 Monate arbeitslos. Freunde, was wird das schön! Und ja, ich vermisse meine Kollegen schon jetzt.  






Kimono H&M // Croptop und Culotte Bershka 

1 Kommentar: