Montag, 9. September 2013

What's new, Miss America?

Ich dachte, ich wäre anders. Ich dachte, ich wäre besser.
Aber auch ich bin in meine Auslandserfahrung eingetaucht und seither schwer erreichbar. Ich gebe zwar mein bestes, meine Liebsten auf dem Laufenden zu halten aber ich bin einfach zu dem Entschluss gekommen, dass ich im Hier&Jetzt leben möchte und mir dann wohl im Dezember den Mund fuselig reden muss. 
Trotzdem möchte ich euch ein bisschen erzählen, was so geht.


1. Ich liebe meine Freunde hier! Like crazy! Wie konnte ich nur ohne meine Italinerin, Spanierin und meine Argentinierinnen und Amis-Girls leben? Wir haben eine Gang gegründet, schreiben uns stündlich was so geht, vermissen uns, wenn wir kein gemeinsamen Lunch hatten und Laura, mon amore, ist mir so wichtig, dass der Gedanke, dass sie nur bis Dezember bleibt, jetzt schon richtig weh tut. Wir denken über vieles so gleich, das ist einfach unfassbar.



2. Studium rastet aus! Ich habe ca. 240 Seiten gelesen, seit ich hier studiere, also innerhalb von 2 Wochen. Und ich meine gelesen, exerpiert und resümiert, nicht überflogen. Mein erstes Essay hab ich mit "Excellent job. Well-written&thought-out" wiederbekommen, yey.



3. Sport - 5 mal die Woche, schwimmen, pumpen, Cardio.



4. Denn: Essen ist 1a. Salat, Fleisch, fettige Beilagen sowie frisch zubereitete Nudelgerichte konkurrieren mit meinen Gymbesuchen. Es gibt hier das beste Softeis ever (sie nennen es Frozen Joghurt aber wir glauben, dass das eine Lüge ist) mit allerlei Krams zum draufpacken, zB. Snickersstückchen. Disziplin ist mein neuer "Freund", sodass ich im Dezember hoffentlich nicht aus dem Flugzeug ins Auto rolle und ein Kingsizebett kaufen muss.



5. Shoppen? In Maßen! Meine Stadt heißt Carlisle ... Noch nie von gehört? Richtig! Weil sie klein ist und entsprechend nicht viel zu bieten hat. Aber ich habe den süßesten Vintageshop ever entdeckt und Cora gleich was gekauft, hihi. Sonst ein bisschen TJ Maxx und ein weiterer Thriftshop, sowas halt. Hab trotzdem ein wenig geilen Scheiss gekauft, den ich euch demnächst präsentiere. Städtetripps sind in Planung, sodass ich letztlich wohl doch in Klamotten schwimmen werde.



Ich könnte noch ewig weiter schreiben aber das ließt dann ja eh keiner.

Also gibts nun Bilders um die Ohren und einen Kuss für meine Cora!


American L





Time Bomb - mein neuer Lieblingsvintageladen
I know, Selfie sucks aber das Kleid ist neu!








Meine Laura // Ich vermisse sie jetzt schon
Wir haben Samstag eine Party geschmissen - Eskalation pur

Portemonnaie gegönnt - klassisch in schwarz mit Nieten
War beim Footballgame und hab nichts verstanden

1 Kommentar:

  1. superschöner Post und dein Blog gefällt mir auch sehr gut

    Liebste Grüße
    Kristin www.rock-n-enjoy.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen